Thomann DP-28 Plus

Digital Piano

  • 88 Weighted keys with hammer action
  • 25 Sounds
  • Metronome
  • 50 Rhythms
  • 192-Note polyphony
  • Modes: Layer, Split, Duo Mode, Twinova
  • Reverb and Chorus
  • Music library with 100 preset songs
  • Transpose function
  • Bluetooth Midi for Pianotool App (iOS and Android)
  • Speaker system with 2x 20W
  • 2 Headphone connections
  • MIDI out
  • USB Midi
  • Sustain pedal connector
  • Line output
  • Aux In
  • Dimensions (W x D x H): 1365 x 366 x 134 mm
  • Weight: 12.5 kg
  • Colour: Black
  • Includes power supply unit, sustain pedal and music rest
  • Matching bags: Art.394939 or Art.146377 (both not included)
  • Suitable stand with 3-way pedal unit: Art.352262 (not included)

Further Information

Number Of Keys 88
Hammer Action Keys Yes
Number of simultaneous Voices 192
Number Of Sounds 25
Effects Yes
Speaker Yes
Headphone Outputs 2
Sequencer Yes
Metronome Yes
Master keyboard function No
Pitch Bend No
Modulation Wheel No
Split Zones 2
Layer Function Yes
MIDI interface USB

This product is currently sold out

These are other customers' choices:

Thomann SP-5600
22% bought Thomann SP-5600 $375
Thomann DP-26
21% bought Thomann DP-26 $304
Thomann SP-320
6% bought Thomann SP-320 $239
Our most popular Stage Pianos
15 Customer Ratings
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 /5
  • handling
  • features
  • sound
  • quality
Total
handling
features
sound
quality
1st digital piano ever
inSPYRatiOnS, 21.12.2020
i was sure it'll be out of stock soon. lucky i order it before ends and in less than 10 days i have it in my door(Athens)
definitely it'll be one of the best sellers!!
as for the delivery ,maybe box it should be with more foam,to protect it better,was little anxious till the time i open it and see that's everything ok and nothing broken
i'm not the most expert to talk about instruments but i'm good on search,compare & read reviews
it has so many features that it's difficult to find all these in one digital piano,especially at this price
as for the communication-contact with Greek support nothing less than a huge bravo!! they exceeded my expectations
2 drawbacks after 3 days of use:
1st) the hamming-bumping noise it comes from speakers when u fully press the sustain pedal and the irritating noise that it comes from the coil of the pedal(don't know if i can put something like W-40 to stop it,it's really annoying!!)or i have to replace it
overall it's a sustain pedal(if works right) beyond the competition with other pedals of this price range that included with other digital pianos
2nd)but maybe not so important, and not sure if it's a problem or maybe i only have this..., i can't connect bt "Samsung A71" at any way,i try almost everything and several times. i connect the older phone(Meizu) with no problem at all,it's really fun to control keys-sounds etc from the app
didn't try it yet with another phone or tablet and just hope that Samsung didn't pair it for some reason...
overall i think it's VFM this digital piano,especially if u know to play :)
only time will tell the durability of this nice product!!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Total
handling
features
sound
quality
Great sound, excellent build quality!
Carsten3, 07.12.2020
I already have a great 88 midi controller (Doepfer LMK2) in my studio, but I wanted something that I could simply switch on and practice on. First I was looking at Yamaha or Roland which are in a slightly higher price category. While the Roland FP10 and Yamaha P45 do sound a tad nicer in the demos to my ears (compare to the sound of the DP-28 on Youtube in a couple of reviews, as there aren't any demos on the product page at the time of writing), the DP-28 sounds very, very decent and inspiring. I don't think the difference in sound quality is big at all.

Very easy to use, sounds are great. Of course the keyboard isn't as great as the LMK2 which costs 4 times as much, but still it feels very nice! On top of all that the design looks great, very professional looking. Highly recommended if you're looking for a great piano on a budget!
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
Total
handling
features
sound
quality
Very disappointed
Babel42, 26.11.2020
I have several problems. I hope I'm just unlucky (I've open a ticket for a replacement).

- Center keys don't work at all (tried different instruments, with or without pedal, unplug-plug AC, etc...). Probably just a disconnected cable inside the keyboard, but it's problematic.

- Without playing any key, I can hear sizzling, a "buzz" sound. It's not very perceptible with speakers but very annoying with headphones (tried with T-bone and Focal headphones). It sounds like a very cheap DAC (even my nephew's 50€ keyboard don't make that kind of "buzz").

- If I turn the Lid to "Full Open" I have a strange windy noise.

- If I turn off the Hammer Noise (which is actually unnatural), I still have the same hammer noise as if it is on "Level 1".

That's just what I've noticed in less than 30 minutes. I really hope that I'm just unlucky but I feel the production hasn't been made seriously.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
de Automatically translated (Show original)
deOriginal review (Show translation)
Unfortunately there was an error. Please try again later.
Total
handling
features
sound
quality
Für den Preis ein sehr gutes Piano
High Five, 27.11.2020
Hallo Musikfreunde,

da mein Kawai sich gerade beim Doktor befindet, brauchte ich schnell Ersatz um meinen wirklich guten Klavierlehrer übungstechnisch angemessen befriedigen zu können. Meine Wahl fiel auf das günstige Thomann DP-28 Plus; meine ersten Erfahrungen möchte ich gern schildern, wobei ich auf eine ausufernde Wiederholung der hier ja hinreichend dokumentierten technischen Daten weitestgehend verzichte.

Lieferung

Das neue Thomann DP-28 Plus kommt in einer recht schmucklosen Verpackung, die das Piano aber hinreichend schützt. Hier wurde nicht an der Sicherheit im Versand, sondern am Müll gespart. Recht so. Wie immer war die Lieferung schnell (übernächster Werktag) was in Coronazeiten eine stramme Leistung ist.

Ich möchte an dieser Stelle Thomann ein Lob dafür aussprechen, dass die Firma ihre musikalischen Kleinode DHL anvertraut. Sie werden wissen, warum Sie das tun und falls nicht: Ich weiß es! Sollte einer der Typen mit den Laptops bei Ihnen rumnöhlen, dass man ja so viel sparen könnte, wenn man den Versand…. Verweisen Sie ihn einfach des Büros.

Erster Eindruck

Die erste angenehme Überraschung beim Zubehör ist die Tatsache, dass das Piano mit einem richtigen Sustainpedal daherkommt, dessen Polarität sogar umschaltbar ist. Das ist – auch bei teureren Stagepianos - nicht selbstverständlich. Mein Pedal verlang beherztes zutreten, soll es haben, das Gute.

Ausgepackt macht das Piano durchaus etwas her. Schlichte Eleganz (quasi wie das kleine Schwarze, geht ja immer). Mattschwarz, mit schönen runden Bedienknöpfen deren Leuchtringe freundlich beim Anschalten aufblinken. Brillanz und Lautstärke sind als Drehregler, mit fühlbarer Neutralstellung, gehalten. Find ich gut.

Hinter einer schlichten Gitterabdeckung verbergen sich die dezent an der Oberseite angebrachten Lautsprecher. Das Piano wirkt wie aus einem Guss und kann seine Herkunft aus dem Hause Medeli nicht verleugnen.

Sehr erfreulich sind die beiden Kopfhöreranschlüsse (6,3 mm Stereoklinke und 3,5 Miniklinke) die zudem leicht erreichbar an der Vorderseite angebracht sind.

Die Tastatur

Gewichtete Hammertastaturen gibt es viele, die beim DP-28 ist sicherlich eine der besseren Sorte. Ich muss sagen, das hätte ich für unter 400 € nicht erwartet. Das Tastenfeeling kommt zwar nicht an eine Ivory Feel Tastatur, beispielsweise eines Roland FP-30, heran, aber das DP-28 Plus ist ja nun auch mal schlappe 220 € (oder 58%) preiswerter und punktet an anderer Stelle. Wieder erfreulich ist die Möglichkeit die Anschlagdynamik anzupassen. Das geschieht sinnvollerweise mit der App „PianoToolbox“ auf die ich später eingehe.

Alles in allem ist die Tastatur gut spielbar. Nach einigen Tagen des Spielens ist sie mir richtig angenehm geworden

Sound

Die Sounds sind für ein Piano dieser Preisklasse gelungen; sie sind in der App vielseitig anpassbar und es macht wirklich Spaß mit der App an den Sounds herumzuspielen. Das DP-28 Plus stellt 25 Sounds aus den Bereichen Piano, E-Piano, Keyboard, Synth und Sonstige (Glocken, Bass, Gitarre) zur Verfügung die sich mittels der App auch layern lassen.

Die Lautsprecher sind völlig ok, wobei das DP-28 Plus (wie alle Stagepianos mit eingebauten Lautsprechern die ich kenne) seine Klangfülle erst über Boxen oder auch Kopfhörer ausspielt. Trotzdem ist der Sound auch über die integrierten Lautsprecher mehr als passabel.

Bedienung

Ich konnte es kaum erwarten über die App zu schreiben. Die läuft auf Smartphones und Tablets aus dem Android- und dem iOS-Universum. Soll ja inzwischen jeder so etwas besitzen.

Das erste was mir aufgefallen ist als ich die App „PianoToolbox“ im Playstore gefunden habe (man muss es in einem Wort schreiben) war die Tatsache, dass sie selbst mit meinem älteren Galaxy Tab mit Android 4.4 kompatibel ist.

Das zweite, was mir auffiel: Nie habe ich eine Bluetooth-Verbindung einfacher herstellen können. Klick and Connect sozusagen und die App will auch keinen Zugriff auf meinen Standort, Konto und Blutgruppe. Bravo! Sind App und Piano erst einmal Freunde (und das sind sie schnell) bleiben sie Freunde. Kein lästiges Wiederverbinden, das mich bei anderen Pianos genervt hat.

Die App ersetzt die komplette Menübedienung, alle Knöppe bis auf Lautstärke und Brillanz und sie macht einfach Spaß.

Wie bereits kurz erwähnt kann man mit der App die Sounds auswählen und einen zweiten Sound als Layer hinzufügen. Bei den Flügeln sind die Einstellmöglichkeiten vielfältig. Sehr gut finde ich die Möglichkeit die Dynamikkurven in sechs verschiedenen Einstellungen anzupassen. Auch die Einstellungen für Pedalgeräusch, Hammergeräusch, Flügelöffnung, Saitenresonanz ermöglichen, nein sie fordern geradezu dazu auf, Klang und Ansprechverhalten des Pianos individuell anzupassen und zu experimentieren. Natürlich gibt es auch Hall und Chorus, beides in Stufen einstellbar. Auch bei den anderen Instrumenten stehen Hall und Chorus zur Verfügung, bei Tasteninstrumenten (z. B. EPianos) natürlich auch die Dynamikanpassung.

Einen zweiten Sound aus einer anderen Instrumentengruppe zu layern macht Spaß und man bekommt geschmackvolle bis schräge Sounds hin. Als alter Romantiker lege ich immer mal gerne ein paar Strings leise unter den Flügel…. Ja ich gestehe ich steh auf so etwas. Aber auch Flügel + EPiano macht richtig Laune.

Natürlich kann man die liebevoll zusammengebastelten Sounds auch in insgesamt 16 Speicherplätzen abspeichern.

Statt die Sounds zu layern kann man die Tastatur splitten, also den unterschiedlichen Sounds unterschiedliche Bereiche auf der Tastatur zuweisen.

Was ich echt witzig fand war, dass die Einstellungen vom Piano, wenn man es über die Taster bedient, in der App in Echtzeit sichtbar sind (und umgekehrt).

Die Bedienung des DP-28 Plus über die App macht einfach Freude. Sie ist bühnentauglich weil alle Menüpunkte als Kacheln oder Bild dargestellt werden. Da reicht selbst für mich Blindfisch ein Handy aus ohne dass ich die Brille aufsetze. Die App ist sehr intuitiv, nach einigen Minuten hat man so ziemlich alles begriffen.

Tipp am Rande: Einfach die App mal herunterladen und anschauen. Man sieht so auch vor dem Pianokauf, was alles damit möglich ist und wie einfach vieles möglich ist.

Mein Fazit

Trotz schon einiger guter Reviews, unter anderem die von „Pianoo“ auf YouTube, war ich skeptisch. Aber ich muss sagen: Das Teil ist wirklich so gut wie in den Tests beschrieben.

Beim DP-28 Plus, finde ich, ist alles ist einfach gut, ansprechend und solide. Und die Bedienung über die App bietet auf einfachste Weise die Möglichkeit, das Piano auszureizen. Wer sich jemals durch die Einstellungen anderer Pianos mittels Tasten geklickt hat weiß, wie schnell man da die Lust verliert.

Für deutlich unter 400 € bekommt man ein wirklich gutes …. Ja was ist es denn nun? Ich finde Einsteigerpiano schon fast unangemessen. Sagen wir: Ein schickes, solides, toll zu bedienendes, kompaktes, Digitalpiano, das zudem mit seinen nicht einmal 13 Kg Lebendgewicht noch transportabel ist.

Wer mehr verlangt, der muss deutlich mehr zahlen.

Daher volle Punktzahl in allen Belangen, immer im Hinblick auf Preis/Leistung.
Helpful · Not helpful · Report
Report rating…

Do you believe this rating to be inaccurate or unacceptable for some reason?

Send report
$389 €323.53
Plus $60.49 shipping

The price in USD is a guideline price only!

In stock within about one week
In stock within about one week

This item is expected back in stock soon and can then be shipped immediately.

Standard Delivery Times
Share This Product
Your Contacts
Phone: +49-9546-9223-34
FAX: +49-9546-9223-24
Phone: +49-9546-9223-30
FAX: +49-9546-922328
Online Guides
Controller Keyboards
Controller Keyboards
At the simplest level, a controller keyboard, also commonly known as a "master" keyboard.
Online Guides
Stage Pianos
Stage Pianos
Stage Pianos - What can these digital pianos do?
 
 
 
 
 
Downloads
 
 
 
 
 
test results:
* The prices shown exclude VAT and are valid as long as stocks last. Please click here for international shipping rates. Goods subject to custom declaration; customer fees to be paid on delivery if applicable. We do not accept liability for typographical errors or inaccurate information of any kind. All invoices will be issued in EUR.
Feedback Found an error or want to give us feedback about this page?

We're looking forward to hearing from you and aim to solve any problems as soon as we can.

4ayy